• j_Lippe2_964x390.JPG
  • j_kommst_du_mit_964x390.JPG
  • j_Katarina_964x390.JPG
  • OpenBic_2014_03_964x390.jpg
  • images_segeln_kids_01_964x390px.jpg
  • Paddeln_Sonnenuntergang.jpg
  • OpenBic_2014_02_964x390.jpg
  • j_Rennkajak_2er_2_964x390.JPG
  • j_Lippe_964x390.JPG
  • j_Rennkajak_1er_2_964x390.JPG
  • Paddeln_Baldeneysee_964x390.jpg
  • images_segeln_01_964x390px.jpg
  • j_Sonnenuntergang_964x390.JPG
  • j_Dahlhausen_964x390.JPG
  • j_Rennkajak_2er_1_964x390.JPG
  • j_Yacht_voraus_964x390.JPG
  • OpenBic_2014_01_964x390.jpg
  • Paddeln_Wildwasser.jpg
  • images_clubhaus_964x390px.jpg
  • Segeln_ankern_vor_Procida_964x390.jpg

Pünktlich um 15 Uhr wurde das Fest zum Spatenstich für den Neubau unseres Vereinsheims ESV Kupferdreh

am Hardenbergufer an der östlichen Seite des Baldeneysees von dem ersten Vorsitzenden Klaus Bongartz eröffnet.

TBFOTO 20190525 071 2

Zahlreich geladene Gäste, wie Oberbürgermeister Thomas Kufen, Bezirksbürgermeister der Bezirksvertretung VIII Manfred Kuhmichel, Vorsitzender des Ausschusses für die Sport- und Bäderbetriebe Essen Klaus Diekmann und Geschäftsführer des Essener Sportbund e.V. Wolfgang Rohrberg sowie Vereinsmitglieder wohnten diesem Ereignis bei.

TBFOTO 20190525 080

Es wurde noch einmal den zahlreichen Helfer, die das Projekt erst möglich gemacht haben, sei es finanziell als auch mit Tatkraft, gedankt. Seit Januar waren Vereinsmitglieder unermüdlich bis zum heutigen Tage dabei alles für den Abriss des Anbaus vorzubereiten. Auch Oberbürgermeister Thomas Kufner dankte dem Verein unter anderem auch dafür den Neubau nicht nur für Vereinsmitglieder sondern auch für die zahlreichen Baldeneyseebesucher zu öffnen. So wird der Freizeitwert des Sees aufgewertet. Zudem sind öffentliche Toiletten sowie ein (Info-)Kiosk geplant. Außerdem übernahm der Verein die Patenschaft für den angrenzenden Spielplatz.

Nach den Eröffnungsreden erfolgte dann das Highlight. OB Thomas Kufner übernahm den Bagger und startete mit dem Niederreißen der ersten Wand des Anbaus als symbolischen Spatenstich. So kann nun der Abriss starten, so dass der geplante Bauzeitraum des ersten Bauabschnittes bis Herbst 2020 auch hoffentlich eingehalten wird.

TBFOTO 20190525 124

Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl mit belegten Brötchen, Bratwurst und jede Menge Kuchen gesorgt. Die trockenen Kehlen blieben dank Bier und Softdrinks zum Glück auch nicht trocken. Und bei Essen und Getränke redet es sich eben auch leichter. Das herrliche Wetter tat das übrige zum gelungenen Spatenstich-Fest dazu.

TBFOTO 20190525 012

Bericht und Fotos: Judith Warsitzka